Korallenarchipel Los Roques

Nördlich von Venezuela liegt der Inselarchipel Los Roques, der aus bis zu 350 Inseln besteht, von denen die meisten vollkommen unbewohnt sind. Los Roques ist ein Idyll für Wellness- und Badeurlauber, die ihre freie Zeit des Jahres in inseltypischen Posadas oder auf einer exklusiven Jacht verbringen wollen.

Der Archipel Los Roques gehört zu den weltweit beeindruckendsten Reisezielen auf einer Südamerika Reise, die mit schneeweißen Sandstränden, einer traumhaften Palmenlandschaft und türkisblauem Wasser zu einem Urlaub der Extraklasse einladen. Los Roques könnte atemberaubender kaum sein, weshalb Besucher sich auf eine unvergessliche Zeit freuen können. Der Archipel ist seit 1589 bekannt und besteht aus etwa 350 Inseln. Die meisten von ihnen sind von geringer Größe und gänzlich unbewohnt. Auf der Hauptinsel Gran Roque leben etwa 100 Menschen, die ihren Lebensunterhalt mit Fischfang verdienen. Andere größere Inseln, wie zum Beispiel Rasqui und Crasqui Island, sind rein touristische Reiseziele, die zahllose Gäste aus aller Welt magisch anziehen. Hauptaugenmerk liegt auf den unzähligen Sandbänken und intakten Korallenriffen, die den so genannten Parque Nacional Archipiélago de Los Roque zu einem der schönsten Orte unseres Planeten machen. Nach einem zehnstündigen Flug nach Caracas werden die Gäste mit einer kleineren Propellermaschine nach Los Roques gebracht, wo eine gemütliche, komfortable Unterkunft oder Jacht auf sie wartet.

Wer die Inseln von Los Roques besucht, nächtigt in inseltypischen Posadas, die zum Wohlfühlen einladen. Posadas sind traumhafte Holzhütten oder größere, liebevoll renovierte Fischerhäuschen, die in unmittelbarer Nähe des Karibischen Meeres liegen. Neben einfachen und gehobenen Hütten können auch Luxus-Posadas gebucht werden, die unter den Namen Gaviota, Gotera, Terraza, Movida und Natura Viva bekannt sind. Ein Traumurlaub wird jedoch ebenso auf einem Segelboot oder Katamaran verbracht, um den Luxus an Bord zu genießen und die verschiedensten Inseln kennenzulernen. Die Jachten sind für Pärchen ideal und bieten zusätzlichen Raum für bis zu acht Gäste. Urlauber, die ein Boot ihrer Wahl mieten, profitieren von einer gehobenen Ausstattung und Vollpension und können den Inselarchipel Los Roques auf eigene Faust erkunden. Hier geht es zu unseren Venezuela Rundreisen und hier zu unserer Los Roques Reise.

Venezuela gehört zu den traumhaftesten Reisezielen der Welt auf einer Südamerika Rundreise. Die einzigartige Schönheit des Landes ist einfach überwältigend. Der große Facettenreichtum spiegelt sich in Gebirgsketten, weitläufigen Küstengebieten, Regen- und Tropenwälder und einer kargen Salzwüste wider. Touristische Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Highlights zeichnen dieses Land aus. Wer hier seinen Urlaub verbringt, wird diesen sein Leben lang in Erinnerung behalten.

Zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes in Venezuela gehört Caracas, die Hauptstadt Venezuelas. Hier pulsiert das Leben. Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Venezuelas verzaubert mit seinem ganz speziellen Charme. Caracas ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. In Caracas gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Macc: Das Museo de Arte Contemporáneo de Caracas. Das Kunstmuseum widmet sich zeitgenössischer Kunst. Casa Natal ist das Geburtshaus von Simon Bolivar, der auch heute noch als Nationalheld in vielen südamerikanischen Ländern gefeiert wird. Hier sind neben Familienporträts auch kolonialzeitliche Möbel ausgestellt. Außerdem befinden sich hier Bilder des venezolanischen Künstlers Tito Salas.

Ebenfalls zu empfehlen ist bei einer Fernreise nach Venezuela das “Orinoco Delta”. Die üppige Vegetation ist einzigartig und wird durch das tropisch warme Klima begünstigt. Das dichte, verschlungene Labyrinth von Flüssen leitet das Wasser vom Orinacofluss in den Atlantischen Ozean. Umgeben von Urwald gehört dieses Gebiet zu den schönsten der Erde. Hier gibt es wenig besiedelte Gebiete. Die Indianer, die hauptsächlich zum Stamm der Waraos gehören, leben in Pfahlbauten. Und letztlich sollte nicht das Korallenarchipel Los Roques vergessen werden als Ausflugsziel in Venezula.

Eine Venezuela Rundreise gehört zu den schönsten Erlebnissen im Leben. Das Land bietet unfassbar viele touristische Höhepunkte. Bei Südamerika Reisen in dieses Paradies kommt jeder auf seine Kosten. Der weltweit mächtigste und eindrucksvollste Wasserfall, der Salto Angel lockt Jahr für Jahr unzählige Besucher in seinen Bann. Dieses Naturschauspiel sollte sich niemand bei seiner Pauschalreise nach Venzuela entgehen lassen.

Die Tafelberge, die zum Canaima Nationalpark gehören, bieten eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt. Der Sandsteinboden ist ideal für fleischfressende Pflanzen. Aber auch Orchideen, Flechten und Gräser sind hier zu finden. Manche sind bis heute nicht erforscht. Vögel, Insekten, Lurche und kleinere Reptilien haben hier ihren Lebensraum.

Sprechen Sie einfach mit unserem Venezuela Spezialisten.